AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich oder über die Homepage des Figurentheater-Kollegs.
Durch die Anmeldung erkennt der/die Teilnehmer:in alle Regelungen an. Nach der Anmeldung - spätestens aber drei Wochen vor Kursbeginn - sind die jeweiligen Gebühren unter Angabe der Kursnummer auf folgendes Konto einzuzahlen:
Sparkasse Bochum:
IBAN: DE43 4305 0001 0008 3123 16
BIC: WELADED1BOC
Die Teilnehmer:innen erhalten eine Anmeldebestätigung. Die rechtsverbindliche Unterschrift auf dem Anmeldeformular oder die Anmeldung über unser Internetformular verpflichten zur Zahlung der Kursgebühren und Materialkosten.

Teilnahmegebühren / Materialkosten

Die vorherige Zahlung ist Voraussetzung zur Kursteilnahme.

Vielbucherrabatt

Ab 3 belegten Kursen pro Semester erhalten die Teilnehmer:innen eine Ermäßigung in Höhe von 15 % auf Wochenkurse. Von der Reduzierung sind speziell ausgewiesene Kurse ausgenommen.
Studierende und Empfänger:innen von Arbeitslosengeld II erhalten eine Entgeltermäßigung von 15 % auf alle Kurse, wenn der Nachweis vor Kursbeginn vorliegt.
Im Rahmen der „Fortbildung Figurentheater“ erhalten Absolvent:innen des Orientierungskurses ab einer Belegung von 5 Kursen im Semester 25 % der Kursgebühr bei Wochenkursen.
Soweit neben den Kursgebühren auch Materialkosten aufgeführt sind, verringern sich diese nicht bei einer Ermäßigung.

Kursabmeldungen / Stornierungen

Bei Abmeldung bis vier Wochen vor Kursbeginn fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 € an.
Bei Abmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühren erhoben.
Bei Abmeldung später als zwei Wochen vor Kursbeginn wird die komplette Kursgebühr fällig (außer ein(e) adäquater Ersatzteilnehmer:in wird nach Absprache mit dem Figurentheater-Kolleg gestellt).
Die Nichtteilnahme verpflichtet zur Zahlung der vollen Kursgebühren.
Sonderregelungen gelten bei “Fortbildung Erzählen”, “Der Clown II/III”, “Sommerakademie”, Inszenierungsprojekten sowie „Fortbildung Maske”. Hier ist eine Erstattung nur bei Absage seitens des Figurentheater-Kollegs möglich.

Teilnahmebestätigung / Quittung

Die Teilnehmer:innen erhalten nach Kursende eine Teilnahmebescheinigung mit Zahlungsbestätigung.

Haftung

Das Figurentheater-Kolleg haftet nicht bei Unfällen, Diebstählen, Beschädigungen, Verlusten, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten. Die Teilnahme an Kursen erfolgt auf eigene Gefahr. Es besteht kein Versicherungsschutz.

Kursprodukte

Materielle Kursprodukte, deren Kosten durch die Materialgebühr gedeckt sind, gehören den Teilnehmer:innen. Ideelle Kursprodukte bleiben Eigentum des Figurentheater-Kollegs und können nur mit Absprache öffentlich präsentiert werden. Die Teilnehmer:innen erteilen mit ihrer Anmeldung ihr Einverständnis, dass Fotografien oder sonstige Produkte, die während der Lehrveranstaltung entstehen oder zur Verfügung gestellt werden, vom Figurentheater-Kolleg für eigene Werbezwecke oder sonstige Veröffentlichungen unentgeltlich genutzt werden können.

Datenschutz

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. D.h., dass die Verarbeitung personenbezogener Daten sich auf folgende Erlaubnissachverhalte gründet:

  • Erbringung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Leistungen (Bearbeitung von Kursanmeldungen, Mitgliedsbeitritten, Bearbeiten der Anfragen über das Kontaktformular)
  • als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen, die der Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO dienen (Serverlogfiles).

Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
Unsere Datenschutzerklärung können Sie online oder direkt vor Ort einsehen. Auf Anfrage schicken wir sie auch gerne zu.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Klauseln unberührt. Die ganz oder teilweise ungültige Bestimmung soll durch eine Regelung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Steig ein!

Fortbildung für Profis im Bereich Figurentheater, Zusatzqualifikationen für Pädagog:innen und Therapeut:innen, Kurse für Kunstinteressierte und Bildungsurlauber:innen

Kontakt

Unsere Hompage wird zurzeit neu aufgebaut. Du kannst uns über dieses Formular eine Nachricht senden.

Bitte nenne Deinen Namenn

Bitte nenne Deinen Namenn

Bitte nenne Deine E-Mail-Anschrift

Bitte nenne Deine E-Mail-Anschrift

Worum geht's?

Worum geht's?